Aufwind Zukunft - Der Podcast für Zukunftsgestalter:innen

Aufwind Zukunft - Der Podcast für Zukunftsgestalter:innen

Folge 9 - Konsumänderung - Verbesserung der Lieferketten - wie können wir Lebensmittelverschwendung wirksam reduzieren?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Fabio Ziemßen und Alexander Piutti sind zwei außergewöhnliche Köpfe, die sich mit Leidenschaft für kreative Lösungen für die Verringerungen der Lebensmittelverschwendung einsetzen. Alex hat bereits mehrere Start-ups gegründet und baute mit Sirplus u.a. einen Shop für abgelaufene Lebensmittel auf. Fabio arbeitet eng mit den Großen der Lebensmittelbranche zusammen, um Innovationen auf den Weg zu bringen und die Branche fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen. Wir freuen uns, die beiden bei Aufwind Zukunft begrüßen zu dürfen - und auf einen spannenden Quadrolog von der Rolle als Entrepreneur hin zu den praktischen Fragen und Herausforderungen bei der Umsetzung von Innovationen: Wie bringe ich die Verantwortung für ein nachhaltiges Produkt mit den wirtschaftlichen Interessen der beteiligten Akteure zusammen? Was sind vielversprechende Lösungen zur Reduktion von Lebensmittelverschwendung? Wo geht es in Zukunft hin?

Hört rein! Wir freuen uns wie immer auch über Euer Feedback an redaktion@aufwindzukunft.de.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

In Aufwind Zukunft beschäftigen wir uns mit den drängenden sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit.
In einem Quadrolog bauen wir gemeinsam an der Landebahn für eine enkelfähige Zukunft. Wir sind Dirk Sander und Oliver Kuschel, Geschäftsführer der gemeinnützigen Anthropia gGmbH, die mit der Impact Factory eine Start-up-Fabrik für gesellschaftliche Innovationen betreibt.

Die Impact Factory ist eine gemeinsame Initiative der Gründungspartner Beisheim Stiftung, Franz Haniel & Cie. GmbH, KfW Stiftung und Anthropia gGmbH mit Unterstützung der Programmpartner Der Paritätische NRW und Wilo-Foundation.

Die Initiator:innen haben zusammen ein einzigartiges Gründerstipendium ins Leben gerufen, das Sozialunternehmer:innen aus ganz Deutschland einen kollaborativen Raum bietet, an dem skalierbare Innovationen zur Lösung komplexer sozialer und ökologischer Herausforderungen entstehen. Wer auf Basis sozialer Geschäftsmodelle ein Unternehmen gründen möchte, findet hier sein Zuhause.

von und mit Brand & Impact by TAS Emotional Marketing, mit Dirk Sander und Oliver Kuschel von Anthropia

Abonnieren

Follow us